Wie versendet man große Dateien?

Benötigen Sie Hilfe beim Versenden Ihrer Dateien?
Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie direkt auf unserem Formular zum Übertragen Ihrer Dokumente. Klicken Sie ganz einfach auf die Schaltfläche"Hilfe anzeigen".

Wie kann man Dateien an Kontakte senden?

1. Dateien hinzufügen

Um anzufangen und Dateien für die Übertragung hinzuzufügen, müssen Sie auf die Schaltfläche "Start" klicken. Sie können dann wieder zu versendende Dateien auswählen, indem Sie auf die Schaltfläche "Dateien hinzufügen" in unserem Formular klicken, das Sie auf der Startseite unserer Website finden. Je nach Browser-Kompatibilität können auch direkt einen Ordner auswählen, der gesendet werden soll.

2. E-Mail-Adressen Ihrer Kontakte hinzufügen

Nachdem Sie Ihre Dateien ausgewählt haben, können Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Empfänger im Feld "E-Mail-Kontakte" auf verschiedene Arten hinzufügen. Die zu Ihrer Übertragung hinzugefügten E-Mail-Adressen werden oberhalb des Feldes "E-Mail-Adressen Ihrer Kontakte" angezeigt.
Geben Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Kontakte ein. Bestätigen Sie die Eingabe der E-Mail-Adresse eines Kontakts durch Hinzufügen eines Leerzeichens am Ende oder durch Drücken der "Enter"-Taste auf Ihrer Tastatur oder durch Klicken außerhalb des Feldes. Sie können auch mehrere E-Mail-Adressen gleichzeitig hinzufügen, indem Sie diese durch ";" oder "," trennen.
Sie können die Eingabe einer zuvor hinzugefügten E-Mail-Adresse abbrechen, indem Sie direkt darauf klicken.

2.1 Das Adressbuch verwenden

Falls Sie über ein TransferNow Premium-Konto verfügen, können Sie Ihr Adressbuch verwenden, indem Sie darin Ihre Empfänger einfach auszuwählen und zu Ihrer Dateiübertragung hinzufügen. Sie können auch die Suchfunktion nutzen, um einen Kontakt schnell und einfach zu finden.
Standardmäßig fügen wir automatisch die E-Mail-Adressen, an die Sie Dateien senden, in Ihr Adressbuch ein. Diese Funktion kann in Ihrem Adressbuch in Ihrem Premium-Mitgliedsbereich deaktiviert werden.

2.2 Eine Kontaktliste verwenden

Falls Sie über einen TransferNow Premium-Konto verfügen, können Sie Ihre zuvor erstellten Kontaktlisten in Ihrem Premium-Mitgliedsbereich verwenden und so ganz leicht Dateien an eine Empfängerliste zu senden.

3. Ihre E-Mail-Adresse hinzufügen

Nachdem Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Empfänger direkt über das Feld "E-Mails Ihrer Kontakte", Ihr Adressbuch oder Ihre Kontaktlisten eingegeben haben, müssen Sie Ihre eigene E-Mail-Adresse eingeben, damit wir Ihnen eine Kopie Ihrer Dateiübertragungsinformationen zusenden können.

4. Einen Betreff hinzufügen (nicht obligatorisch)

Sie können einen Betreff für den Dateitransfer angeben, damit Ihre Kontakte und Empfänger Ihre Sendung leichter identifizieren. Der von Ihnen eingegebene Titel wird im Betreff und Inhalt der E-Mails verwendet, welche wir an Ihre Empfänger senden, um diese über die Verfügbarkeit der gesendeten Dateien zu informieren, sowie auf der Download-Seite Ihrer Übertragung. Der von Ihnen ausgefüllte Titel wird auch beim Erstellen des ZIP-Archivs verwendet, das alle Ihre Dateien enthält. Dieses Archiv wird automatisch erstellt, wenn einer Ihrer Empfänger alle Dateien zusammen herunterladen möchte.

5. Eine Nachricht hinzufügen (nicht obligatorisch)

Sie können auch eine Nachricht für Ihre Empfänger hinzufügen. Diese Nachricht wird im Inhalt der E-Mails angezeigt, welche an Ihre Empfänger gesendet wird und sie über die Verfügbarkeit der Dateien zum Herunterladen informiert.

6. Ein Passwort hinzufügen (nicht obligatorisch)

Sie können den Zugang zu Ihrer Dateiübertragung sichern, indem Sie ein Kennwort hinzufügen. Klicken Sie dazu "Kennwort hinzufügen". Geben Sie Ihr Passwort ein, bestätigen Sie Ihr Passwort und bestätigen Sie es mit einem Klick auf "Speichern". Nur Sie kennen das Passwort, das mit Ihrer Dateiübertragung verknüpft ist. Wir versenden kein Passwort, das den Zugang zu Ihren Dateien für Ihre Empfänger sperrt. Es liegt an Ihnen, das Passwort für den Zugriff auf die Dateien Ihrer Übertragung an Ihre Kontakte und Empfänger zu übermitteln.

7. Die Dateisendung verschieben (nicht obligatorisch)

Sie können den Upload Ihrer Dateiübertragung verschieben, indem Sie auf "Übertragungsdauer personaliseren" klicken. Dazu bewegen Sie einfach den/die Cursor auf den verfügbaren Zeitbalken. Der erste Cursor entspricht dem Sendedatum, das Sie verschieben können (Vorschlagswert für das sofortige Sendedatum). Der zweite Cursor entspricht dem Verfallsdatum Ihrer Dateiübertragung.

8. Die Dauer der Übertragung festlegen (nicht obligatorisch)

Sie können das Verfallsdatum Ihrer Dateiübertragung festlegen, indem Sie auf "Übertragungsdauer personaliseren" klicken. Dazu bewegen Sie einfach den/die Cursor auf den verfügbaren Zeitbalken. Der erste Cursor entspricht dem Sendedatum, das Sie verschieben können (Vorschlagswert für das sofortige Sendedatum). Der zweite Cursor entspricht dem Verfallsdatum Ihrer Dateiübertragung.

9. Die Dateisendung bestätigen

Nachdem Sie Ihre Dateien ausgewählt, Ihre Empfänger hinzugefügt und Ihre E-Mail-Adresse eingegeben haben, können Sie den Versand Ihrer Dateiübertragung bestätigen, indem Sie auf "Bestätigen" klicken.
Um Zeit zu sparen, brauchen Sie zur Bestätigung Ihrer Sendung nicht das Ende des Hochladens Ihrer Dateien abzuwarten. Sobald Ihre Dateien gesendet wurden, erhalten Sie eine Zusammenfassung per E-Mail mit Informationen über Ihre Dateiübertragung.

Wie kann man einen Freigabe-Link erstellen und erhalten?

1. Dateien hinzufügen

Um anzufangen und Dateien für die Übertragung hinzuzufügen, müssen Sie auf die Schaltfläche "Start" klicken. Sie können dann wieder zu versendende Dateien auswählen, indem Sie auf die Schaltfläche "Dateien hinzufügen" in unserem Formular klicken, das Sie auf der Startseite unserer Website finden. Je nach Browser-Kompatibilität können auch direkt einen Ordner auswählen, der gesendet werden soll.

2. Den Namen der Übertragung hinzufügen (nicht obligatorisch)

Sie können einen Namen für den Dateitransfer angeben, damit Ihre Kontakte und Empfänger Ihre Sendung leichter identifizieren. Der von Ihnen eingegebene Name wird auf der Download-Seite Ihrer Dateiübertragung verwendet. Der von Ihnen angegebene Name wird auch beim Erstellen des ZIP-Archivs verwendet, das alle Ihre Dateien enthält. Dieses Archiv wird automatisch erstellt, wenn einer Ihrer Empfänger alle Dateien zusammen herunterladen möchte.

3. Den Freigabe-Link personalisieren (nicht obligatorisch)

Sie können Ihren Freigabe-Link selbst festlegen, damit Ihre Empfänger ihn leichter identifizieren können, wenn Sie ihn weitergeben.

4. Ihre E-Mail-Adresse hinzufügen

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Ihnen eine Kopie der Informationen über Ihre Dateiübertragung zusenden können.

5. Ein Passwort hinzufügen (nicht obligatorisch)

Sie können den Zugang zu Ihrer Dateiübertragung sichern, indem Sie ein Kennwort hinzufügen. Klicken Sie dazu "Kennwort hinzufügen". Geben Sie Ihr Passwort ein, bestätigen Sie Ihr Passwort und bestätigen Sie es mit einem Klick auf "Speichern". Nur Sie kennen das Passwort, das mit Ihrer Dateiübertragung verknüpft ist. Es liegt an Ihnen, das Passwort für den Zugriff auf die Dateien Ihrer Übertragung an Ihre Kontakte und Empfänger zu übermitteln.

6. Die Dateisendung verschieben (nicht obligatorisch)

Sie können den Upload Ihrer Dateiübertragung verschieben, indem Sie auf "Übertragungsdauer personaliseren" klicken. Dazu bewegen Sie einfach den/die Cursor auf den verfügbaren Zeitbalken. Der erste Cursor entspricht dem Sendedatum, das Sie verschieben können (Vorschlagswert für das sofortige Sendedatum). Der zweite Cursor entspricht dem Verfallsdatum Ihrer Dateiübertragung.

7. Die Dauer der Übertragung festlegen (nicht obligatorisch)

Sie können das Verfallsdatum Ihrer Dateiübertragung festlegen, indem Sie auf "Übertragungsdauer personaliseren" klicken. Dazu bewegen Sie einfach den/die Cursor auf den verfügbaren Zeitbalken. Der erste Cursor entspricht dem Sendedatum, das Sie verschieben können (Vorschlagswert für das sofortige Sendedatum). Der zweite Cursor entspricht dem Verfallsdatum Ihrer Dateiübertragung.

8. Die Dateisendung bestätigen

Nachdem Sie Ihre Dateien ausgewählt und Ihre E-Mail-Adresse eingegeben haben, können Sie den Versand Ihrer Dateiübertragung bestätigen, indem Sie auf "Bestätigen" klicken.
Um Zeit zu sparen, brauchen Sie zur Bestätigung Ihrer Sendung nicht das Ende des Hochladens Ihrer Dateien abzuwarten. Sobald Ihre Dateien gesendet wurden, erhalten Sie eine Zusammenfassung per E-Mail mit Informationen über Ihre Dateiübertragung.
FAQ und Hilfe

Finden Sie keine Antwort auf Ihre Frage?

Lesen Sie unsere FAQ.

Haben Sie eine Frage zu TransferNow?

Kontaktieren Sie uns